Die letzten 100 Stunden vor dem Abflug...

 

In weniger als 100  Stunden sitze ich in einem Flugzeug auf dem Weg nach London. Wow. Irgendwie kann ich es noch nicht ganz glauben, dass ich dann für ein halbes Jahr in einem anderen Land ganz ohne meine Freunde und Familie sein werde (Ich vermisse euch jetzt schon!). Natürlich freue ich mich wie ein Schnitzel und habe  so lange darauf gewartet, meinen Traum erfüllen zu können; Das Soft Landing Camp in London wird bestimmt total interessant und lustig und auch meine Gastfamilie wirkt total nett und aufgeschlossen, sodass ich es kaum erwarten kann, sie kennenzulernen. Ich freu mich auch schon darauf, mein College zu besuchen und einfach die englische Kultur hautnah zu erleben.

 

Aber irgendwie kann ich es noch nicht so ganz glauben, dass es jetzt wirklich losgeht. Es kommt mir so vor, als hätte ich mich gestern erst mit meinen Eltern über einen Auslandsaufenthalt informiert, hätte gestern erst meine Bewerbung losgeschickt und als wäre ich gestern erst auf dem Stipendienauswahltag und auf dem Vorbereitungswochenende in Stuttgart gewesen. Aber eigentlich ist das alles schon wieder so lange her…kaum zu fassen, dass ich schon über ein Jahr meinen Schüleraustausch plane! Ich hoffe, die Zeit in England vergeht nicht so schnell…J

 

Jedenfalls fange ich morgen mit dem packen an, vielleicht kann ich dann ein bisschen besser realisieren, dass das alles gerade wirklich passiert. Ich war bis heute noch mit meiner Familie im Sommerurlaub, deshalb  konnte ich bisher noch nichts machen und es gibt noch viel zu erledigen und zu packen. Natürlich halte ich euch auch dabei auf dem Laufenden!

 

Liebe Grüße,

 

Eure Anne

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    boybands_forever (Montag, 27 August 2018 22:05)

    Ich kann es auch kaum glauben dass du jetzt bald weg bist und uns hier alleine lässt:(...Aber natürlich freue ich mich auch riesig für dich und hoffe du hast eine tolle, erlebnisreiche Zeit!:)